Sachbearbeitung Buchhaltung/Drittmittelbewirtschaftung

Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin

Art der Stelle

Controlling & Rechnungswesen & Finanzen

Immun- und Infektionsbiologie & Medizin

Ausschreibungsnummer: 418-2021

Stellenangebot vom 7. Januar 2021

Das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin-Mitte ist eines von 86 Forschungsinstituten der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. und ist weltweit eine der führenden Institutionen für die Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten. Zur Verstärkung unserer Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in Buchhaltung/Drittmittelbewirtschaftung (m/w/d) in Vollzeit, bis E9a TVöD Bund, zunächst befristet auf 2 Jahre.

Ihre Aufgaben

  • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Kontierung und Buchung von Geschäftsvorfällen
  • Erstellen und Durchführung von Zahlläufen
  • Kontenabstimmung und –klärung
  • Anlagenbuchhaltung
  • Stammdatenpflege
  • Ablage und Archivierung von Belegen
  • Unterstützung bei vorbereitenden Maßnahmen zu Monats- und Jahresabschlüssen
  • Optimierung von e Rechnungsprozessen im Team Buchhaltung in Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen der Verwaltung
  • Selbstständige digitale Rechnungsbearbeitung und -prüfung unter Anwendung von SAP-HUR und xFlow
  • Finanztechnische Abwicklung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten entsprechend der Richtlinien der Zuwendungsgeber
  • Regelmäßige Mittelkontrolle und buchhalterische Abstimmungen bei Drittmittelprojekten
  • Aufbereitung von Unterlagen für Prüfungen und Audits, Begleitung externer Prüfer*innen
  • Erstellung von Mittelabrufen, Verwendungsnachweisen und Jahresabschlüssen

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Bankkauffrau/Bankkaufmann, Industriekauffrau/Industriekaufmann) und / oder Bachelor der Betriebswirtschaftslehre
  • Fachkenntnisse und eine mehrjährige Berufserfahrung in der kaufmännischen Buchhaltung
  • Berufserfahrung in der Verwaltung und Betreuung von Drittmittelprojekten innerhalb des Wissenschafts- oder Hochschulbereiches
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit SAP oder einer ähnlichen Software
  • gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift sowohl in Deutsch als auch in Englisch
  • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programme
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und selbständiges präzises analytisches sowie serviceorientiertes Arbeiten und eine Affinität für digitale Verwaltungsprozesse

Unser Angebot

  • Sie erwartet eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem attraktiven Umfeld innerhalb eines dynamischen Teams
  • Wir bieten bei entsprechender Qualifikation eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9a nach TVöD Bund sowie verschiedene Sozialleistungen
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • Variable Arbeitszeit mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich bis zum 8. Februar 2021 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal unter folgendem Link:
https://recruitingapp-5133.de.umantis.com/Vacancies/418/Application/New/31

Auf dieser Website können Sie auch Ihre Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF hochladen.

Zur Redakteursansicht