Wirt und Erreger

Wirt und Erreger

Das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie erforscht, wie Viren, Bakterien, Parasiten, Pilze und Würmer Krankheiten verursachen und wie ihre Wirte darauf reagieren.

Wir wollen Infektionen aus zwei Gründen verstehen: Sie sind eine der bedeutendsten medizinischen Herausforderungen weltweit und die Interaktion zwischen Mikroben und ihrem Wirt ist ein wesentlicher Treiber der Evolution.

Wissenschaft ist Teamarbeit

Wissenschaft ist Teamarbeit

In unserem Institut kommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen – so wollen wir Antworten auf grundlegende Fragen der Infektionsbiologie finden.

Unsere Forschung umfasst verschiedene Ebenen: Atome, Moleküle, Zellen, Gewebe und Organismen und schließlich auch klinische Aspekte und soziale Zusammenhänge.

Im Herzen Berlins

Im Herzen Berlins

Das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie befindet sich auf dem historischen Campus der Charité.

Zwischen Hauptbahnhof und Regierungsviertel – mitten im Berliner Zentrum – teilen wir uns das Institutsgebäude mit dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum und der Max-Planck-Forschungsstelle für die Wissenschaft der Pathogene.

News

Lange Nacht der Wissenschaften 2024
Am 22. Juni findet die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin statt. Zur „klügsten Nacht des Jahres“ öffnet das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie seine Pforten für Besucher*innen. Erleben Sie unsere Forschung bei Laborführungen, Experimentierstationen und Vorträgen.     
 
Welt-Malaria-Tag 2024Überwachung von Medikamenten-Resistenz bei Malariaparasiten
Die Wissenschaftler*innen Jason Hendry und Mulenga Mwenda wollen mit ihrer Forschung ein akutes Problem der Malariabekämpfung lösen: In afrikanischen Ländern breiten sich Malariaparasiten aus, die Resistenzen gegen gängige Medikamente entwickelt haben.
Zebrafische schwimmen in einem Plastikbecken, das von einer Person mit Laborhandschuhen gehalten wird.
Am 24. April ist internationaler Tag des Versuchstiers. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass, die Tierversuchszahlen des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie zu veröffentlichen. Der Großteil der Tierversuche im Jahr 2023 wurde zur Erforschung der Infektionskrankheiten Typhus und Tuberkulose an Mäusen und Zebrafischen durchgeführt.

Seminare / Vorträge

Mechanisms of axonal dysfunction in lysosome-transport disorders

Juan Bonifacino
05.06.2024 16:00
Max Planck Institute for Infection Biology and via Zoom, Raum: seminar room 1+2

Stellenangebote

Keine Stellenangebote vorhanden

Bitte beachten Sie auch unsere Stellenangebote auf Englisch.

Zur Redakteursansicht