Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (CRISPR-Cas9/Emmanuelle Charpentier)

Bitte kontaktieren Sie Nina McDonagh:

Tel: +49 30 28460 410

Um direkt auf die Seite der Abteilung Charpentier zu gelangen, klicken Sie bitte:
Regulation in der Infektionsbiologie

Pressemeldungen

Pressemeldungen

Original 1300715086

Aktivität von zwei Genen kann offene Tuberkulose vorhersagen

6. April 2018
Ein Bluttest könnte künftig latent infizierte Menschen mit hohem Erkrankungsrisiko identifizieren [mehr]
Original 1522054145

Impfstoff-Kandidat gegen Tuberkulose in Phase-II/III-Studie

21. März 2018
VPM1002 wird bei Patienten mit wieder auftretender Tuberkulose sowie HIV-gefährdeten Neugeborenen auf Wirksamkeit und Sicherheit getestet [mehr]
Original 1520853986

Magenbakterium im toten Winkel des Immunsystems

12. März 2018
Helicobacter pylori entzieht der Magenschleimhaut Cholesterin und überlebt so Angriffe des Immunsystems selbst aus nächster Nähe [mehr]
Original 1508158718

Magenkrebs: Auch Bakterien können Auslöser sein

17. August 2017
Helicobacterinfektion stimuliert Stammzellfunktion in gastrischen Drüsen [mehr]
Original 1508158561

Max-Planck-Gesellschaft gratuliert Emmanuelle Charpentier zum Japan-Preis 2017

6. Februar 2017
Renommierter Preis geht zum dritten Mal an einen Wissenschaftler aus der Max-Planck-Gesellschaft [mehr]
Original 1510673141

Emmanuelle Charpentier: die Künstlerin an der Gen-Schere

27. September 2016
Im Flugzeug hatte sie die Idee ihres Leben - aber auch sonst ist die Wissenschaftlerin ständig in Bewegung [mehr]
Original 1508158209

Neue alte Medikamente gegen Chikungunya

12. Mai 2016
Bereits zugelassene Medikamente könnten künftig gegen Viruserkrankungen eingesetzt werden [mehr]

Cpf1: CRISPR-Enzymschere schneidet RNA und DNA

21. April 2016
Wissenschaftler klären Wirkungsweise eines neuen CRISPR-Cpf1-Systems in Bakterien auf und eröffnen damit mögliche weitere Wege für die Editierung von Genen [mehr]
Original 1508158162

Bluttest für Tuberkulose

24. März 2016
Biomarker sollen in Zukunft das Ausbruchsrisiko einer Tuberkulose voraussagen können [mehr]
Original 1508158167

Möglicher Durchbruch bei der Tuberkulose-Forschung am Horizont

21. März 2016
Über ein Jahrhundert nach der Ankündigung eines vermeintlichen Wundermittels gegen die Erkrankung können Patienten jetzt auf neue Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten hoffen [mehr]
 
Zur Redakteursansicht
loading content